Wie der Name schon sagt, das humanitäre OpenStreetMap Team bzw. HOT unterstützt die Arbeit von humanitären Arbeitern weltweit mit digitalen Kartendaten. Kartendaten sind essentiell auf sämtlichen Stufen des Lebenszyklus eines Desasters und die gratis und freizugängliche Daten von OpenStreetMap sind ein wesentliche Bestandteil für Internationale Hilfeorganisationen.

Dieses Format eröffnet Lehrern und Studenten eine grosse Möglichkeit:

  • Für Schüler, die einen grundlegendes Können gezeigt haben beim editieren des OpenStreetMapHOT, für die bietet HOT die Möglichkeit Beiträge von Bedeutung zu machen. Man kann eine Liste der aktiven Projekte auf der HOT Tasking Manager Seite anschauen. Viele davon sind nach Schwierigkeit bewertet(Anfänger, Fortgeschrittene) und Aufträge wurden in machbare Einheiten unterteilt und stellen eine lohnenswerte Arbeit für Mapper zu Verfügung. Mehr Infos über den Tasking Manager
  • Die Möglichkeit ein Bisschen mehr über die Interpretation von Luftbildern zu lernen.
  • Als Vermittler zwischen Mappern und humanitären Gemeinschaften arbeiten.
  • Entlegene Datenkollektionen und Mappen auf der Seite.
  • Koordinieren der Datenkollektion und der Datenqualität.
  • Hilfsprogramme für das Mapping entwickeln.
CC0